Lord Byron’s Hey Ho Mary-Lou


26. März 2010

Vor einem Jahr hat uns Luggi für immer verlassen. Ich denke jeden Tag an sie. Manchmal scheint es mir, dass ich sie an ihrem Lieblingsplatz liegen sehe…

geb. 4.4.94

HD A, ED 0, Herz ohne Befund

Luggi mit 7 Wochen

Sie stammt aus dem letzten Wurf von Alderamin Phoenicis „Nene“ und CH. Bärenkind Arbor Vitae „Sokrates“. Sie hatte 7 schwarze Geschwister. Sie war die Einzige mit diesen entzückenden Abzeichen und somit war es klar, dass sie bei uns bleiben wird.

Luggi war eine hervorragende Zuchthündin. Sie zog 3 Würfe mit insgesamt 28 Welpem auf. Dieses tat sie mit viel Talent und manchmal griff sie energisch ein, wenn sich die lebhaften Kleinen zu streiten begannen. Wir haben Lia und Tinka, zwei ihrer Töchter behalten.

Luggi mit unserem N-Wurf 2001

Luggi mit ihrem Sohn LB Johnnie Walker White Sox

Sie wurde auch erfolgreich ausgestellt – sie erreichte CACIB/CAC und mehrmals res.CACIB/res.CAC, zahlreiche Platzierungen bei toleranten Richtern, die ihre
standardgemässen Abzeichen nicht beanstandeten.

Sofie und Luggi

Heute ist Luggi mit ihren 11 Jahren immer noch eine gute Läuferin, die ihren Spaziergang geniesst. Wenn sie fremden Hunden begegnet, besteht sie darauf diese begrüssen zu dürfen. Sie tut dies mit allen Zeichen der Freundlichkeit. Leider gibt es manchmal Hunde, die unsere Luggi nicht verstehen und sie angreifen. Nie hat sie zurückgegeben, sie kommt zu mir und das vierbeinige Gegenüber wird mit Gleichgültigkeit bestraft.

Luggi als Veteranensiegerin an der Clubshow 2002

Das Interesse an Welpen hat sie verloren. Wenn eine ihrer Töchter oder ihre Enkelin einen Wurf betreuen, so muss sie sich nicht mehr kümmern. Sie scheint zu wissen, dass sie sich auf die jeweiligen Mütter verlassen kann: inzwischen haben auch diese das Metier gelernt.

am 4.4.05 ihrem 11. Geburtstag


Februar 2006

 

 

Luggi auf dem Spaziergang Ende März 2006 mit ihrer Tochter Lia


Luggi am 4.4.06, ihrem 12. Gebutstag

 
Luggi mit Geburtstagsstrauss und Sofie als Gratulantin


Unser Luggi am 4.4.07. Sie feiert ihren 13. Geburtstag bei guter Gesundheit und beharrt auf ihren täglichen Spaziergängen, wo sie als Leader vor Lia und Lara vorne wegläuft.


Ende November 2007 musste sich Luggi einer Total-Operation und einer Zehen-Amputation unterziehen. Hier zeigt sie sich im Body und mit silbernem Schuh, einen Tag nach der OP. Wir sind dem Team von Dr. Schmid dankbar, für seine hervorragende Arbeit. Luggi geht es gut!


Ostern 2008


Ja und am 4.4.08 kann sie ihren 14. Geburtstag feiern! Wie man sieht, es geht ihr gut!

Pedigree for Lord Byron’s Hey Ho Mary-Lou 
newfoundland black

Sire
CH. Bärenkind Arbor Vitae HD A ED 0

Sire
Amorada’s Loverboy HD B Srws

Sire
Spokinew’s Cariboo Cowboy
Dam
Amorada’s Guardian Angel ws
Dam

Shooting Star vom Schwarzen Bären

HD ASire
CH.Topmast’s John Houston Srws Dam
Björnebandens Ragtime RitaDam
Alderamin Phoenicis (Grasso) HD 1-1Sire
CH. Alrai Cephei

HD ASire
CH Ferro von SövenDam
Carina delle Acque CelestiDam
Fenice delle Acque CelestiSire
Cygnus delle Acque CelestiDam
Boostween delle Acque Celesi